Wer kann mir helfen?

15.12.2019

Hallo, ich bin Gloria, ein Hund aus Baku. Das ist die Hauptstadt von Aserbaidschan, einem Staat zwischen dem Kaspischen Meer und dem Kaukasus.

Ich bin erst 1 Jahr alt, aber ich habe in meinem kurzen Leben schon viel Schlimmes ertragen müssen. Unter anderem wurden mir als Welpe die Ohren abgeschnitten, um keine Angriffsfläche für Wölfe zu bieten. Ich bin nämlich ein Hütehund.

Ich lebe jetzt in einem Trakt mit Artgenossen zusammen, die alle herrenlos sind.
Wir haben eine Betreuerin, die gut zu uns ist. Aber sie ist völlig überfordert. Sie ist allein und auf sich gestellt. Sie schafft es nicht mehr mit uns und wird aufgeben müssen.

Was soll dann aus mir werden?

Im März 2020 holen Flugpaten einen Hund von uns ab, fliegen mit ihm nach Deutschland und nehmen ihn bei sich zu Hause auf.

Ich hätte auch gern ein schönes Zuhause und würde zu gern mitfliegen. Ich könnte das, denn ich bin gechipt, geimpft und habe alle Papiere, die ich für eine Einreise in die Europäische Union brauche.

Aber wer würde mich aufnehmen?

Für den Transport entstehen dem Tierfreund, der mich haben möchte, keine Kosten. Ich bin gesund, einfach nur lieb, mag Kinder sehr gern und möchte nie mehr in einem Zwinger leben.

Ihr seht, ich bin ein schönes, freundliches Tier.
Aber ich bin ein großer Hütehund und brauche ein Herrchen mit Hundeerfahrung und mit einem Grundstück, auf dem ich mich frei bewegen darf.

Wer könnte mir das bieten?

Ich wäre wohl der glücklichste Hund der Welt, wenn sich bald jemand für mich interessieren und Kontakt aufnehmen würde.

Freunde von mir sind erreichbar unter Tel. 035754 10050. Ein AB steht zur Verfügung. Sie geben gern weitere Auskünfte über mich und würden meinen Flug nach Deutschland organisieren.