Category Archives: Vermittlungstiere

Notleidende Katzen suchen neues Zuhause

20.03.2022

(zum Vergrößern Bild anklicken)

Kater Jette lebt zusammen mit seinem Kumpel auf dem Pappelweg in Lauchhammer. Sein Frauchen musste in eine Neubauwohnung ziehen, da die Häuser in der Straße bald abgerissen werden. Sie konnte ihren Freigängerkater nicht mitnehmen.
Kater Jette ist ca. 5 Jahre alt und lässt sich streicheln. Er hält sich notgedrungen z.Zt. nur draußen auf, würde aber auch gern im Haus sein, um sich aufzuwärmen.

Jette hat einen Kumpel, den es auch hart getroffen hat. Er verlor vor ca. 3 Jahren sein Herrchen durch dessen Tod. So lange lebt Kumpel nun schon draußen und ist dadurch etwas scheuer als Jette. Beide Kater haben sich gefunden und teilen gemeinsam ihr Schicksal. Es wäre ganz toll, wenn beide zusammen ein neues Zuhause mit Freigang fänden.

Wer kann helfen und nimmt einen oder besser beide Kater auf?
Bitte melden unter Tel. 03574/4607065 oder 0157/57574506

Dringend neues Zuhause gesucht!

Update vom 12.12.2021:
Bienchen und Moritz dürfen bei der jungen Familie bleiben, die sich nach dem Tod der Vorbesitzerin um sie kümmerte. Für beide ist dies ein Hauptgewinn, denn sie können fast ganz in ihrer gewohnten Umgebung bleiben.
Wir freuen uns mit den beiden und wünschen ein harmonisches Zusammenleben!

12.11.2021

Zwei schon ältere Katzen haben durch den Tod Ihrer Besitzerin das Zuhause verloren und suchen nun dringend eine Bleibe bei tierlieben Menschen, denn die Wohnung muss schon im Dezember geräumt werden.

Diese Slideshow erfordert aktiviertes JavaScript.

Bienchen ist 12 Jahre alt. Sie vermisst die gewohnte menschliche Nähe sehr, sie ist sehr zahm und liebebedürftig. Sie lebt zusammen mit dem 9 Jahre alten Kater Mohrchen, der zurückhaltend und scheuer ist. Beide Katzen sind kastriert bzw. sterilisiert. Natürlich sind sie beide stubenrein und gehen nur kurz mal nach draußen um frische Luft zu tanken.
Interessenten melden sich bitte unter 0157/57574506 oder 03574/4607065

Wer will sich um uns kümmern?

Update vom 17.11.2021:
Glücklicherweise konnte das rote Katerchen Tiger nun auch vermittelt werden, so dass er nicht lange allein zurückbleiben musste. Er zieht nach Cottbus zu einer alleinstehenden Dame, sie suchte dringend Gesellschaft. Da Tiger sehr auf Menschen fixiert ist, werden die beiden sicher glücklich werden.
Wir wünschen beiden ein harmonisches Zusammenleben!

Update vom 15.11.2021:
Krümel und Minna ziehen gemeinsam zu einer älteren Dame in ein Einfamilienhaus mit Garten in eine Kleinstadt. Da das Haus sehr ruhig gelegen ist, bekommen die beiden später Freigang zum Herumstromern und Toben im Freien, in der Nachbarschaft haben sie sogar noch weiteren Familienanschluß. Wir freuen uns sehr über diese Vermittlung und wünschen beiden ein wunderbares Leben und den neuen Besitzern viel Freude mit den beiden!

12.11.2021

Minna ist 12 Wochen alt und lebt nun zusammen mit den bereits vorgestellten Kätzchen Tiger und Krümel in einer Pflegestelle. Minna ist ein munteres verspieltes Kätzchen und man darf sie bei sanfter Annäherung sehr gern streicheln. Sie lernt dies besonders von dem ganz verschmusten Krümel.

Krümel (hier vorgestellt am 22.09.21) und Tiger (hier vorgestellt am 24.10.21) sind nun auch 12 Wochen alt und haben die Pflegestelle gewechselt.

Interessenten für Minna, Tiger und Krümel melden sich bitte unter 0174/7704683!

Wer hat ein Herz für uns?

Update vom 12.11.2021:
Lissi ist zu einer schon vorhandenen lieben Katze hinzu vermittelt worden. Sie lebt nun in Dresden bei einer sehr tierlieben Frau in einer Wohnung mit Balkon. Nach der Eingewöhnung kann sie auch nach draußen.
Teddy wird in Wohnungshaltung zusammen mit zwei schon vorhandenen Katzen das Leben seiner neuen Familie bereichern.
Auch Tiger konnte jetzt vermittelt werden, siehe Vermittlungsanzeige vom 12.11.21, Update vom 17.11.2021.

24.10.2021

Zwei wunderschöne, rote Katerchen suchen ihr neues Zuhause.
Für beide wäre ein gemeinsamer Auszug in ein neues Heim das Schönste.

Tiger und Teddy kommen beide mit ihrer Mutter aus einer Gartenanlage und hatten keine Besitzer. Sie sind ca. 10 Wochen alt und ganz lieb zueinander und zu ihrem Menschen.

Lissi ist die Mutter der beiden roten Katerchen.

Die Mutterkatze ist 2-3 Jahre alt und ein Langhaarmix. Lissi ist schon kastriert. Wie ihre Kinder ist sie zutraulich und lieb.

Interessenten können sich unter Tel.-Nr. 01747704683 melden.

Fellnasen suchen liebevolles Zuhause

Update vom 10.01.2022:
Alle in dieser Vermittlungssache beschriebenen Tiere konnten zu zweit an tierliebe Familien in Senftenberg, Lauchhammer und Dresden vermittelt werden, teilweise werden sie Wohnungskatzen bleiben. Wir freuen uns über die erfolgreiche Vermittlung und wünschen ein harmonisches Zusammenleben!

22.10.2021

Liebe Tierfreundinnen und Tierfreunde,

hier stellen wir wieder einige meist noch sehr junge Fellnasen zur Vermittlung vor. Wir würden uns sehr freuen, wenn alle bald in ein liebevolles neues Zuhause umziehen könnten.

Der kleine Stubentiger ‚Grey‘ (englisch für grau) sucht, nachdem er mit seinen Geschwistern ohne Mutter aufgefunden wurde, ein liebevolles Zuhause. Er ist ca. 10 Wochen alt, entwurmt und stubenrein. Nach ausgiebigem Schmusen tobt er mit seinen Geschwistern umher und entdeckt dabei immer etwas Neues zum Spielen. Schön wäre es, wenn er zusammen mit einem seiner Geschwister adoptiert werden könnte. Zu einer bereits vorhandenen Katze ist die Vermittlung aber auch kein Problem.

Diese süße Katzendame wird von uns liebevoll ‚Flauschi‘ gerufen und ist eines von Greys Geschwistern. Wie er ist auch sie ca. 10 Wochen alt, entwurmt, stubenrein und würde am liebsten mit einem ihrer Brüder zusammenbleiben oder sich zu einer bereits vorhandenen Katze gesellen. Sie ist ebenfalls sehr verschmust und verspielt.

Das ist Katerchen ‚Mini‘, er ist der Kleinste des Geschwisterquartetts. Ebenfalls ca. 10 Wochen alt, entwurmt und stubenrein. Auch er ist sehr liebebedürftig und süchtig nach Streicheleinheiten. Er neigt dazu, auch allein sein zu wollen, kapselt sich manchmal von seinen Geschwistern ab. Dennoch ist die Vermittlung zu einer Zweitkatze kein Problem.

Der letzte der Vier, Grimy (gesprochen Greimi, abgeleitet vom englischen Wort ‚grim‘ für grimmig, aufgrund  seines Gesichtsausdrucks). Wie seine Geschwister ist auch er ca. 10 Wochen alt, entwurmt und stubenrein. Der einzige Unterschied ist, er ist noch etwas scheu und lässt  sich noch nicht auf Kuscheln und Streicheln ein. Wenn er gerade frisst, kann man ihm aber schon mal über den Rücken streichen. Denn da ist er abgelenkt und lernt, dass das Streicheln was Angenehmes ist, so wie das Fressen. Er sucht am liebsten die Nähe zu Karli und würde sicher gern mit ihr zusammen vermittelt  werden wollen.

Das ist Karli, eine wunderschöne Katzendame mit ebenso wunderschönen bernsteinfarbenen Augen. Sie ist mit schätzungsweise 5-6 Monaten die Älteste in der Pflegestelle. Vor ca. 2 Monaten wurde sie in einem Dorf eingefangen weil die Leute vermeiden wollten dass sie verwildert. Wie Grimy kämpft auch sie noch damit ihre Scheu vor dem Menschen, der sie täglich füttert, abzulegen. Karli strahlt etwas unglaublich Liebevolles aus, was uns jeden Tag aufs Neue beeindruckt. Wenn sie mit Grimy zusammen bleiben könnte, wäre das schön für beide. Karli kann aber auch als Einzelkatze adoptiert werden. Von Vorteil sind auf jeden Fall Leute mit viel Geduld im Umgang mit scheuen Katzen. Sie ist ebenfalls entwurmt und stubenrein.

Bei diesem Pärchen handelt es sich um die Geschwister Bruno und Sissi. Die beiden sollen auf jeden Fall zusammen bleiben dürfen. Auch sie wurden, wie das Geschwisterquartett, ohne Mutter aufgefunden. Mit einem Alter von ca. 12 Wochen sind auch sie bereit adoptiert zu werden. Beide sind entwurmt und stubenrein. Vom Wesen her sind sie sehr anhänglich und verschmust und wie bei Geschwistern üblich, wird sich auch mal gezankt.

Interessenten melden sich bitte unter Tel. 01794182714.

Geschwisterpaar sucht ein neues Zuhause

Update vom 23.01.2022:
Gestern wurden Loki und Pepper nach Dresden vermittelt, zu einer netten Familie mit neunjährigem Kind. Sie wohnen jetzt am Stadtrand in einer schönen großen Wohnung mit einem Garten. Nach der Eingewöhnung können sie dann vielleicht ins Grüne.

02.10.2021

Hallo liebe Leserinnen und Leser,
zwei kleine Katzenkinder wurden von Anwohnern ohne Muttertier im Gebüsch gefunden. Die beiden sind ca. 4 Wochen alt und werden noch einige Wochen in der Pflegestelle aufgepäppelt. Pepper ist ein Mädchen und Loki ein Junge.

Beide sind allerliebst und sehr vertraut miteinander, kuscheln zusammen und fühlen so Geborgenheit. Auch ihre Menschen lernen sie schon zu lieben, denn da gibt es Milch und auch Streicheleinheiten.

Beide sollen später gemeinsam in ein neues Zuhause vermittelt werden.

Bei Interesse bitte schon jetzt melden unter Tel.: 0179 3413635″

Luise und ihre Katzenkinder

Update vom 12.11.2021:
Flax bleibt ganz in der Nähe und trifft in der neuen Familie auf einen schon vorhandenen Spielgefährten. Später können sie dann mal gemeinsam draußen ihr Umfeld ergründen.
Auch Krümel konnte jetzt vermittelt werden, siehe Vermittlungsanzeige vom 12.11.21, Update vom 15.11.2021.

Update vom 07.11.2021:
Mutterkatze Luise durfte ihre Pflegestelle verlassen.
Sie wird in Zukunft in Dresden wohnen. Vorerst ist sie eine Wohnungskatze.
Wenn sie sich gut eingelebt hat, kann Luise im Frühjahr auch nach draußen, wenn sie dies möchte.

22.09.2021

Hallo, hier stellen wir Luise und ihre beiden Katzenkinder vor.

Luise, Mieze Krümel und Katerchen Flax suchen ein Zuhause.
Sie wurden in einem Lichtschacht in Senftenberg gefunden und vom Tierschutz aufgenommen.

Diese Slideshow erfordert aktiviertes JavaScript.

 

Die Katzenkinder sind ca. 8 Wochen alt.
Alle drei Katzen sind schwarz und allerliebst!
Die Mutter ist kastriert und kümmert sich noch hingebungsvoll um ihre Kinder. Die beiden Kleinen sind zutraulich, anhänglich und welpentypisch sehr verspielt!
Auch die Mutterkatze sucht die Nähe des Menschen.

Schön wäre es, wenn die Katzenkinder gemeinsam in ein neues Zuhause ziehen könnten. Die Mutterkatze ist Freigang gewohnt und sollte nach Eingewöhnung diesen auch wieder erhalten.

Bei Interesse bitte melden unter Tel.: 03573/81616 bei Frau Böhnisch!

Kiky und Olly

Update vom 08.01.2022:
Die Pflegemama hat sich in Kiky und Olly verliebt. Da die beiden recht lange bei ihr waren, bringt sie es nicht mehr übers Herz, sie abzugeben. Sie dürfen bei ihr in ihrer gewohnten Umgebung bleiben.

15.09.2021

Am 18.07.2021 hatten wir hier Kiky und Olly vorgestellt, sie konnten auch recht schnell in ein neues Zuhause vermittelt werden. Leider war die Vermittlung letztlich nicht erfolgreich, sodass wir für die beiden einen weiteren Versuch starten.

Kiky ist ein mutiges und neugieriges Mädchen, das alle um den Finger wickelt. Kiky kuschelt gern und liebt es, auf dem Bauch gestreichelt zu werden. Sie sucht immer die Nähe ihres Bruders Olly.

Olly ist der Schmuser, sehr neugierig und flink unterwegs. Er mag es, gekämmt und gebürstet zu werden und schnurrt dabei lautstark. Seine Abenteuerlust macht ihn zu einem aufgeweckten kleinen Kater.

Beide sind geimpft, entwurmt und entfloht und werden nur gemeinsam vermittelt!

Interessenten melden sich bitte bei der Pflegestelle in Hosena unter 01638888188

5 schöne Geschwisterchen

Update vom 17.11.2021:
Was länger währt wird oft sehr gut! Telly und Meggy haben das große Los gezogen. Sie ziehen gemeinsam  zu einer Familie mit drei Kindern, die in einer umgebauten alten Mühle wohnt. Die beiden bekommen später Freigang. Das neue Zuhause ist am Ende einer Sackgasse gelegen und dahinter gibt es nur noch Felder und Wiesen. Diese Idylle wird Telly und Meggy bestimmt gefallen!

Update vom 31.10.2021:
Tatzy und Polly gehen gemeinsam in ein neues Zuhause. Sie treffen dort auf noch eine Spielgefährtin und einen Vogel. Sie werden in einer Neubauwohnung mit gesichertem Balkon leben. Wir wünschen uns sehr, dass die drei Katzen sich gut verstehen werden und vor allem, dass der Vogel nicht zu sehr gestresst wird durch die kleine Katzengang.

Update vom 15.10.2021:
Kerry zieht zu einer Frau, die schon eine 4-jährige Katze (Sanny) hat. Beide werden in der Wohnung leben, aber auch kontrollierten Freigang bekommen.
Die schon vorhandene Katze ist es gewohnt, vom Frauchen am Katzengeschirr ausgeführt zu werden. Wir wünschen unserer Kerry, dass sie sich gut mit der vorhandenen Katze verstehen  wird und allen zusammen wünschen wir ein glückliches langes Zusammenleben!

14.09.2021

Liebe Leserinnen und Leser,

hier stellen wir fünf Geschwisterchen zur Vermittlung vor.

Alle fünf wurden mit ihrer Mutter auf einem Scheunenboden gefunden. Die Mutter wurde kastriert und darf weiter auf dem Grundstück bleiben. Ihre 5 Kätzchen, alles Mädchen, suchen nun ein neues Zuhause. Alle Kätzchen sind einmal geimpft, entfloht und entwurmt.

Telly:
Dank ihrer Katzenneugier wurde die auf dem Scheunenboden versteckte Katzenfamilie entdeckt. Nach überwundener Scheu ist sie inzwischen eine kleine Schmusekatze geworden. Sie liebt es, gekämmt und sanft hinter den Ohren gekrault zu werden. Telly ist mit ihrer Mama immer als Erste am Futternapf. Telly würde gern mit einem Geschwisterchen zusammenbleiben.

Meggy:
Sie ist eine richtig kleine Jägerin, die sich an alles was sich bewegt heranpirscht und ihre Jagdtechnik ständig durch Übung verbessert. Sie ist aufgeweckt, neugierig und eroberte durch ihren treuherzigen Blick sofort die Herzen der Pflegeeltern. Auch für sie ist es der größte Wunsch zusammen mit einer Schwester in ein neues Zuhause mit viel Platz zum Herumtollen zu ziehen.

Polly:
Polly sieht der Telly sehr ähnlich, sie ist aber etwas ruhiger als diese. Sie ist am Anfang etwas schüchtern. Das legt sich aber bald und dann tobt sie genauso herum wie ihre Schwestern. Sie braucht ein Zuhause, wo sie Fellpflege bekommt. Auch sie wünscht sich zu zweit auszuziehen.

Tatzy:
Sie hat ein schönes weißes Lätzchen und weiße Hinterpfötchen. Sie lässt sich gern streicheln. Beim Haschen einer Beute ist sie immer die Erste und ihre tollpatschigen Sprünge sind lustig anzusehen. Das Kämmen ihres langen Felles gefällt ihr sehr gut und das sollten auch die neuen Besitzer regelmäßig tun. Auch sie will natürlich nicht alleine ausziehen.

Kerry:
Sie sieht als einzige anders aus als ihre 4 Schwestern, sie ähnelt ihrer Mutter. Kerry ist die Schüchterne und Vorsichtige unter den Schwestern. Sie braucht Zeit, um Vertrauen zu fassen, aber dann genießt sie genauso wie alle das Spielen, Toben und Streicheln. Das neue Zuhause sollte ihr etwas Zeit geben. Hilfreich gerade für sie wäre der gemeinsame Auszug mit einer Schwester.

Interessenten bitte anrufen in der Pflegestelle in Hosena unter 01638888188!

Neues Zuhause gesucht

Update vom 08.01.2022:
Fridolin durfte zu einer sehr lieben älteren Dame nach Cottbus ziehen und wird als Wohnungskatze sehr verwöhnt.
Leider mussten Schlumpf und Schlumpfine ins Tierheim Cottbus gegeben werden, sie konnten nicht mehr weiter in ihrer Pflegestelle bleiben.

29.08.2021

Drei Geschwisterchen warten auf liebe Menschen, die sie aufnehmen wollen.

Das Tigerchen heißt Fridolin, die beiden anderen Schlumpf und Schlumpfine.

Sie wurden zusammen mit der Mama aufgefunden. Die Mama ist sehr scheu, hat sich aber gut um die Babys gekümmert.

Die Kätzchen sind schon zutraulicher geworden und werden jetzt in der Pflegestelle wohnungstauglich gemacht. Das Katzenklo kennen sie schon und benutzen es auch.

Ansprechpartner ist Margarete Böhnisch, Telefon 03573-81616