Archiv der Kategorien: Vermittlungstiere

Wer möchte uns Katzenkinder haben?

2018-07-21

Wir sind Kalle (schwarzer Kater), Erwin (getigerter Kater) und
Hedwig (schwarz-weiße Mieze) und
suchen ein Zuhause.

Wir sind Mitte Mai geboren und haben bis Mitte Juli mit Mama zusammengelebt.

Dann mussten wir zum Tierarzt. Er hat uns untersucht und gleich mal fotografiert, falls wir uns in der neuen Pflegestelle lange verstecken.

Wir sind alle drei fit, ganz lieb, natürlich schon sauber und noch etwas ängstlich. Aber wir sind bereit, in ein eigenes Zuhause umzuziehen.

Wer uns aufnehmen möchte, meldet sich bitte unter 03573/7129826 oder 0157/53176874.

 

Wer hat diesen Kater gesehen?

Update vom 24.06.2018:

Ich wurde am 14.06. vermittelt nach Lauta-Torno.
Dort gefiel es mir anfangs gut, doch die hatten eine Katze, die mir ans Fell wollte. Daraufhin habe ich mich daneben benommen und wurde rausgelassen.

Da bin ich schnurstracks abgehauen. Alle suchen mich nun und sind traurig. Ich verstecke mich zwar, aber ich will nach Großräschen zurück.

Für mein Auffinden ist eine kleine Belohnung ausgesetzt.

Wer mich sieht, sollte schnellstens meine frühere Pflegerin anrufen, Tel. 03573/36748990 oder 0160/2823641 oder 0152/09570003! Miau!

 

2018-05-27

Hallo, ich heiße Streuner.

Ich möchte gerne eine Namensänderung, sobald mich jemand bei sich aufnimmt und mir ein festes Zuhause gibt.

Ich komme nun schon wochenlang an die Großräschener Futterstelle, meine Fütterer wissen, dass ich niemandem mehr gehöre. Ich war mal ein Wohnungskater, bin zahm und lieb, ca. 3 Jahre alt, kastriert und gesund. Ich würde mich sicher wieder mit einer Wohnungshaltung begnügen, wenn ich keinen Platz mit Freigang finde.

Wer möchte mich bei sich aufnehmen?

Diese Slideshow erfordert aktiviertes JavaScript.

Anfragen bitte an Frau Thierbach, Tel. 03573/7129826 oder 015753176874

Wer möchte mit „Happy“ glücklich werden?

Update vom 24.07.2018:

Ein sehr tierliebes Ehepaar ist seit ein paar Tagen glücklich mit Happy.

Happy nahm den Wohnungswechsel ganz gelassen.
Bei so jungen Tieren gibt es noch keine Berührungsängste bei einem Umzug.
Der kleine Floh hat sich ganz von selbst mit seinem Spielzeug in die Transportbox gesetzt und sich entspannt forttragen lassen.

Die Senftenberger Tierhilfe wünscht viel Glück und alles Gute für die gemeinsame Zukunft!

2018-06-23

Die kleine Kätzin ist Mitte Mai geboren. Sie wurde am 03.06. in Senftenberg gefunden und hatte einen schlimmen Katzenschnupfen und eine Menge Milben in den Ohren.

Sie wurde 14 Tage lang liebe- und mühevoll von einer Mitarbeiterin einer Tierarztpraxis gepäppelt, denn sie konnte noch nicht allein fressen und kannte kein Katzenklo. Für diese kostenlose und aufwendige Pflege sind wir überaus dankbar.

Jetzt ist es ein leichtes für uns, das Miezchen weiter zu betreuen, bis ihm jemand ein festes Zuhause gibt.

Es geht schon allein aufs Klo und auf die Waage  😀 , frisst mit gutem Appetit und hat keine Scheu vor ausgewachsenen Artgenossen.

Wie immer machen wir bei unseren Bewerbern vor der Vermittlung einen Hausbesuch, damit wir sicher sein können, dass unsere Tiere nur in gute Hände kommen.

Diese Slideshow erfordert aktiviertes JavaScript.

Interessenten melden sich bitte bei Frau Thierbach, Tel. 03573 3298 oder 0157/53176874.

 

Süße Katzenbabies suchen ein neues Zuhause

2018-06-03

Diese drei Katzenkinder wurden von ihrer Mama alleingelassen.
Sie werden durch die Senftenberger Tierhilfe (Dank an Ines!) aufgezogen.

Sie sind gesund, fressen schon alleine und benutzen auch bereits das Katzenklo.
Mitte Juli werden die Kätzchen alt genug sein, um vermittelt zu werden.

Die beiden schwarzen sind Mädchen und der rote ist ein Kater.

Wer möchte eins, zwei oder sogar alle drei aufnehmen?

Vorbestellungen sind erwünscht!

Bei Interesse rufen Sie bitte folgende Telefonnummer an: 0176/47798388 

Wer möchte mich aufnehmen?

Update vom 08.07.2018:

Katze Lissy wurde vor ein paar Tagen in ihr neues Zuhause gebracht.

Es wird ihr dort gefallen, weil es keine anderen Tiere gibt.

Lissy hat ohne Scheu ihr neues Revier erkundet.
Es schien so, als würde sie sich befreit fühlen.

Wir sind sicher, dass sie sich mit ihrem neuen Frauchen gut verstehen wird.

 

2018-05-27

Hallo, ich bin Lissy.

Ich habe bisher mit meinem Frauchen ganz allein gelebt. Aber Frauchen ist schon alt und musste plötzlich ins Pflegeheim. Mir soll das Heim erspart werden.

Ich bin lieb und zutraulich gegenüber Menschen. Andere Katzen kenne ich aber nicht.

Ich bin soeben bei der Senftenberger Tierhilfe angekommen. Meine neue Pflegerin durfte mich streicheln, mich hochnehmen, und ich habe mir in aller Ruhe mein neues Zimmer angesehen. Doch seit ein Kater mir gegenüber Platz nahm und mich ruhig, aber lange beäugte, bin ich wie ausgewechselt. Ich habe einfach nur Angst vor Artgenossen. Ich möchte es hier nicht lange aushalten.

Wer möchte mich als Einzelkatze aufnehmen?
Da bin ich ganz unkompliziert und brav.
Ich bin ca. 4 Jahre jung, kastriert und gesund.
Mein Fellchen glänzt schön und hat eine feine Zeichnung.

Interessenten melden sich bitte bei Frau Thierbach, 03573/7129826 oder 0157/53176874.

Ich wollte nie eine Straßenkatze sein…

… und bin es jetzt (19.04.2018) auch nicht mehr!!!

Inzwischen höre ich auf den Namen Cinderella, ich bin wieder wunderschön und richtig gesund.

Ich vertrage mich gut mit dem Hund und mit den Katzen, mit denen ich in der Pflegestelle zusammenlebe. Die haben Respekt vor mir. Ich bin niemals aggressiv, aber wenn ich die Pfote hebe, dann wissen sie Bescheid, wie weit sie bei mir gehen dürfen. Ich bin eben eine stolze echte Perserkatze.

Bei Streicheleinheiten komme ich nie zu kurz. Ich fordere sie deutlich ein. Es geht mir gut. Aber ich hätte sehr gerne ein festes Zuhause.

Also, schaut mich an. Da draussen muss es doch noch jemand geben, der sich in mich verliebt!

Update vom 08.05.2018:

Cinderella hat am 04.Mai ein Zuhause gefunden in der schönen Sächsischen Schweiz. Nachdem sie lange und gut von der Senftenberger Tierhilfe gepflegt wurde, wünschen wir ihr und ihrem neuen Frauchen ein glückliches und gesundes Leben.

Wir danken allen, die sich aufopferungsvoll um sie gekümmert haben!

2018-02-06

Ich heiße Mausi, bin sehr zahm, lieb und dankbar für Streicheleinheiten und intensive Fellpflege. Ich bin etwa 5-6 Jahre alt, ich weiß es nicht so genau. Ich wurde in Peickwitz in sehr schlechtem Zustand aufgefunden. Als echte Perserkatze habe ich mich sehr unwohl gefühlt, weil sich niemand mehr um mich gekümmert und mich gepflegt hat. So kam es, dass ich von einer Menge Plagegeister befallen wurde und mit der Zeit mein Fell total ruiniert wurde.

Ich bin sehr glücklich, dass sich jetzt liebe Leute der Senftenberger Tierhilfe und ein Tierarzt um mich kümmern. Ich bin sicher, dass ich in ein paar Wochen, wenn neues Fell nachgewachsen ist, wieder eine wunderschöne Katzendame sein werde. Die Straße ist nicht mein Revier, ich hoffe bald in ein neues gemütliches Heim umziehen zu können. Wer möchte gerne für mich sorgen?

Anfragen nimmt Frau Lepitre (Tel. 03573 36748990) entgegen.

Wer sucht mich noch immer? / Wer möchte mich adoptieren?

Update vom 14.04.2018:

Flöckchen ist doch noch ein richtiges Glückskind geworden.
Über facebook konnte ihre Besitzerin ausfindig gemacht werden.
Die gehörlose Mieze war schon im Herbst 2017 auf Wanderschaft gegangen und fand nicht wieder zurück. Sie hat viel durchmachen müssen, ehe ihr Frauchen sie wieder in ihre Arme schließen konnte.
Es ist ein kleines Wunder! Wir danken allen, die an der Rettung dieser schönen Mieze beteiligt waren.

2018-04-05

Hallo, ich bin auf der Suche nach meinem früheren Heim.
Da ich es aber bisher nicht finden konnte, würde ich auch gerne in ein neues gemütliches Zuhause umziehen.

Von meinen jetzigen Pflegern wurde ich ‚Flöckchen‘ getauft. Ich bin etwa 2 Jahre alt, kastriert, gesund, lieb und zahm, und ganz pflegeleicht. Leider bin ich taub, irgendwas ist ja immer. Aber damit komme ich ganz gut klar.

Gefunden wurde ich in Ressen, gehörig zum Amt Altdöbern. Dort habe ich wochenlang versucht, Futter zu erbetteln. Das fiel mir schwer, weil ich Artgenossen gegenüber zurückhaltend bin. Schließlich haben mich die Dorfkatzen verjagt. Da ich im Dorf niemandem gehöre, wurde ich von der Senftenberger Tierhilfe vor einigen Wochen in Pflege genommen.

Diese Slideshow erfordert aktiviertes JavaScript.

Wer hat ein Herz für mich und möchte mich aufnehmen?
Anfragen bitte an Frau Thierbach, Tel. 03573/3298 oder 015753176874