Patenschaft für ein Tier

Leider können nicht alle Tiere, die wir aufnehmen, in ein schönes, neues Zuhause vermittelt werden. Einige  sind beispielsweise aufgrund ihrer Vergangenheit sehr scheu und problematisch im Umgang mit Menschen. Andere benötigen eine ständige medizinische Behandlung. Wir suchen daher Menschen, die SOS- oder Futter-Paten werden wollen.

Eine SOS-Patenschaft können Sie für besonders schwere Notfälle oder kranke Tiere übernehmen, die eine sehr teure Operation oder medizinische Behandlung benötigen.

Eine Futterpatenschaft können Sie für unsere Katzenkolonien übernehmen, damit wir Futter in ausreichender Menge für die Tiere kaufen können. Sie dürfen dafür einem Tier der Kolonie einen Namen geben.

Als Pate bezahlen Sie für einen bestimmten Zeitraum einen von Ihnen gewünschten Betrag, der monatlich mindestens 2 € betragen sollte. Den SOS-Tieren können Sie allerdings auch mit einer einmaligen Spende in Höhe von 25 € helfen.

Als kleines Dankeschön für die Übernahme einer Patenschaft erhalten Sie ein Foto „Ihres“ Tieres. Einige der Patentiere können Sie sogar nach Absprache und mit Begleitung eines Tierschutzverein-Mitglieds besuchen fahren. Sollten mehr Spenden eingehen, als für das jeweilige Paten-Tier benötigt werden, verwenden wir die überschüssigen Beträge, um einem anderen in Not geratenem Tier zu helfen.