Wer möchte zwei Geschwistern helfen?

Update vom 11.02.2020:
Luna und Erna wird es auch in ihrem weiteren Leben gutgehen.
Beide wurden erfreulich schnell von geeigneten Tierfreunden adoptiert.
Wir danken den Annehmenden und wünschen ihnen viel Freude, Glück und Wohlergehen mit ihren neuen Fellchen.

26.01.2020

Die Miezen Luna und Erna sind im September 2019 geboren.

In ihrem bisherigen Leben ging es ihnen richtig gut.

Sie konnten bei ihrer Katzenmutter aufwachsen. Die kleine Familie wurde von Tierschützern betreut. Die Mutter ist inzwischen kastriert und bleibt an der Futterstelle.

Die Kleinen haben wir zur Vermittlung gemeinsam aufgenommen und sie sollen auch gemeinsam in eine gute Familie vermittelt werden.

Sie sind gesund, aber noch etwas ängstlich in ihrer neuen Umgebung.

Wer sich die beiden anschauen möchte, meldet sich bitte bei Frau Veith unter Tel. 0159/01307870.

Tiere brauchen Freunde

17.01.2020

Liebe Leserinnen und Leser,

seit einiger Zeit unterstützen uns regelmäßig neben unseren privaten Spendern auch zwei Firmen.

FFTIN -“Futter für Tiere in Not“ – diesen Beinamen führt die Firma  „Tierheimsponsoring“ (THS) in Rottenburg am Neckar, die ein Partner von uns ist. Wir sind glücklich darüber, dass uns diese Firma in ihr Geschäftsmodell integriert hat.

Tierheimsponsoring liefert uns regelmäßig Premium-Katzenfutter.
Die Lieferungen kommen kostenlos, direkt und pünktlich bei uns an. Das Katzenfutter wird von unseren Vierbeinern ausnahmslos gern genommen.

Die Unterstützung durch THS ist uns sehr wichtig. Ohne sie könnten wir keinesfalls so viele hungrige Mäuler stopfen. Wir danken hiermit natürlich vor allem den Menschen, die einen Vertrag mit THS geschlossen und uns als ihren Wunschverein ausgewählt haben. THS hat an Verkaufsständen vor Märkten für uns mit viel Erfolg geworben.

Die Unterstützungsbeträge der Tierfreunde gehen auf ein Konto von THS und werden dort für uns gebucht und angespart. Sobald genügend Geld auf unserem Konto ist, wird ein Sammeltransport für uns zusammengestellt und das Futter geht auf die Reise.

Unsere Katzen zehren lange davon. Vor allem das Trockenfutter schmeckt ihnen sehr. Sobald es aufgebraucht ist, schauen uns unsere Fellnasen erwartungsvoll an. Das übliche Futter wird dann erst einmal verschmäht, bis der Hunger größer wird.

Diese Slideshow erfordert aktiviertes JavaScript.

Wir danken heute auch der Firma „Ecosoil Ost GmbH“ im Laugkfeld in Senftenberg sehr herzlich.

Seit Juni 2019 überweist uns dieser Betrieb monatliche Geldspenden. Wir verwenden die Spenden zur Begleichung von Tierarztkosten. Denn jedes Tier wird vor der Aufnahme untersucht und wenn nötig mit Medikamenten versorgt. Die Tiere erhalten u.a. Spot-ons gegen Flöhe, Ohrmilben und anderes Ungeziefer.

Diese Medikamente werden von Jahr zu Jahr teurer. Durch Ecosoil ist uns die Sorge genommen, dass wir eines Tages diese Ausgaben nicht mehr bestreiten können.

Mit solchen Partnern macht Tierschutzarbeit Spaß.

Wir versprechen, dass wir auch künftig keine Mühe scheuen werden, herrenlose Tiere zu retten. Wir werden auch weiterhin mit jedem Cent sorgsam umgehen, damit wir auch am Jahresende noch genügend Mittel für kranke und verlassene Vierbeiner zur Verfügung haben.

Wir wünschen unseren beiden Partnern für weitere Vorhaben und Projekte viel Erfolg und allen alles Gute für das Jahr 2020.

Wer hat ein Herz für Olivia und Andy?

17.01.2020

Liebe Tierfreundinnen und Tierfreunde,
Olivia und Andy suchen ein neues Zuhause.

Die beiden sind im April 2019 geboren. Sie haben bis November draußen gelebt. Das sieht man an ihrem Winterfell. Weil sie dort nur unzureichend versorgt werden konnten, mussten wir sie aufnehmen.

Als Welpen wurden die Tiere nicht an Menschen gewöhnt. Daher sind sie scheu geblieben und fühlen sich in einer Wohnung nicht wohl. Der Eingewöhnungsprozess dauert erfahrungsgemäß auch sehr lange.

Wir suchen deshalb Tierfreunde, die den beiden Geschwistern in absehbarer Zeit Freilauf gewähren können. Sie sind gesund und kastriert, haben einen guten Appetit und sind insgesamt sehr genügsam.

Interessenten melden sich bitte bei Frau Lepitre unter 0162/7922855.

Weihnachts- und Neujahrsgrüße

22.12.2019

Liebe Tierfreunde und Leser,

die Mitarbeiter der Senftenberger Tierhilfe wünschen Ihnen allen ein besinnliches Weihnachtsfest und einen guten Start ins Jahr 2020.

Wir bedanken uns für Ihre Aufmerksamkeit, die Sie uns schenken zum Wohl unserer hilfebedürftigen Vierbeiner.

Hund und Katze gehen gemeinsam ihren Weg

Hund und Katze gehen gemeinsam ihren Weg

Besonderer Dank gilt unseren großartigen Spendern. Ohne sie hätten wir ein trauriges Jahr hinter uns.

Allein 78 Katzenkinder konnten wir retten, dazu kommen ungezählte erwachsene Tiere, für die wir einen weiteren, artgerechten Lebensweg geebnet haben.

Ein glückliches Katzenkind aus 2019

Wir bedanken uns hiermit ausdrücklich auch bei jenen Förderern, die uns teils monatlich, teils spontan mit hohen Spenden unterstützt haben, die aber auf ihren Überweisungen keine Anschrift hinterlassen haben.

Wir wünschen Ihnen und Ihren Tieren einen stressfreien Jahreswechsel.

Auch Meerschweinchen brauchen viel Zuwendung

Silvester ist wahrlich kein Fest für unsere Tiere.

Rund um die Silvesternacht werden Hunde, Katzen, Klein- und Wildtiere verschreckt und verängstigt.

Unter uns Tierfreunden ist es wohl selbstverständlich, dass wir unsere Vierbeiner an diesen Tagen und Nächten nicht auf die Straße lassen, sondern ihnen im Haus eine Rückzugsmöglichkeit bieten, wo sie sich relativ sicher fühlen vor Lichtreizen, Gerüchen und den überlauten Geräuschen.

Wir wünschen Ihnen allen Feiertage in Geborgenheit, dass niemand allein gelassen wird und Zeit ist für Gespräche und Gedanken, die Ihnen am Herzen liegen.

Für das neue Jahr wünschen wir Ihnen allen, dass die Gesundheit Sie und Ihre vierbeinigen Freunde nicht im Stich lässt.

Ein Kater wartet

Freuen wir uns auf ein Jahr, in dem wir wieder gemeinsam Gutes tun können.

Herzlichst

Ihr Team der Senftenberger Tierhilfe

Wer kann mir helfen?

15.12.2019

Hallo, ich bin Gloria, ein Hund aus Baku. Das ist die Hauptstadt von Aserbaidschan, einem Staat zwischen dem Kaspischen Meer und dem Kaukasus.

Ich bin erst 1 Jahr alt, aber ich habe in meinem kurzen Leben schon viel Schlimmes ertragen müssen. Unter anderem wurden mir als Welpe die Ohren abgeschnitten, um keine Angriffsfläche für Wölfe zu bieten. Ich bin nämlich ein Hütehund.

Ich lebe jetzt in einem Trakt mit Artgenossen zusammen, die alle herrenlos sind.
Wir haben eine Betreuerin, die gut zu uns ist. Aber sie ist völlig überfordert. Sie ist allein und auf sich gestellt. Sie schafft es nicht mehr mit uns und wird aufgeben müssen.

Was soll dann aus mir werden?

Im März 2020 holen Flugpaten einen Hund von uns ab, fliegen mit ihm nach Deutschland und nehmen ihn bei sich zu Hause auf.

Ich hätte auch gern ein schönes Zuhause und würde zu gern mitfliegen. Ich könnte das, denn ich bin gechipt, geimpft und habe alle Papiere, die ich für eine Einreise in die Europäische Union brauche.

Aber wer würde mich aufnehmen?

Für den Transport entstehen dem Tierfreund, der mich haben möchte, keine Kosten. Ich bin gesund, einfach nur lieb, mag Kinder sehr gern und möchte nie mehr in einem Zwinger leben.

Ihr seht, ich bin ein schönes, freundliches Tier.
Aber ich bin ein großer Hütehund und brauche ein Herrchen mit Hundeerfahrung und mit einem Grundstück, auf dem ich mich frei bewegen darf.

Wer könnte mir das bieten?

Ich wäre wohl der glücklichste Hund der Welt, wenn sich bald jemand für mich interessieren und Kontakt aufnehmen würde.

Freunde von mir sind erreichbar unter Tel. 035754 10050. Ein AB steht zur Verfügung. Sie geben gern weitere Auskünfte über mich und würden meinen Flug nach Deutschland organisieren.

Pauzi schmerzlich vermisst!

Update vom 09.12.2019:
Pauzi ist wieder Zuhause!
Sein Frauchen fand ihren Liebling und konnte Pauzi überglücklich wieder in die Arme schließen.
Wir freuen uns mit!

06.12.2019

In der Briesker Straße in Senftenberg ist ein grau getigerter Kater entwischt.

Diese Slideshow erfordert aktiviertes JavaScript.

Der Kater hört auf den Namen Pauzi. Er wird seit 02.12. schmerzlich vermisst. Markant ist sein rechter Nasenfleck.

Hinweise auf seinen Aufenthalt können an die Senftenberger Tierhilfe e.V. oder an die Tel.-Nr. 015251849054 gegeben werden.

Dafür bedanken wir uns im Voraus ganz herzlich.

Hier kommt der kleine Benjamin

Update vom 11.01.2020:
Benjamin und Felix (01.11.) haben sich angefreundet und dürfen Freunde bleiben.
Es freut uns sehr, dass sie gemeinsam vermittelt werden konnten.
Wir wünschen ihnen viel Glück als Freigänger und sagen den neuen Besitzern herzlichen Dank!

24.11.2019

Unser Benjamin sucht Tierfreunde mit Haus und Garten.

Er ist zwar nicht unser Jüngster, aber er wurde zuletzt aufgenommen. Vermutlich ist er ein Maikater.

Er wurde über uns kastriert und dabei konnte sein Nabelbruch behoben werden.

Benjamin ist ein sehr lebhaftes, verträgliches, zahmes und liebenswertes Kerlchen. Er hat wahrscheinlich schon längere Zeit draußen gelebt und möchte wohl weiterhin Freilauf.

Wer kann diese Erwartungen erfüllen?

Weitere Auskünfte erteilt gern Frau Lepitre, Tel. 0160/2823641.

Hallo, hier ist Linda

Update vom 30.12.2019:
U
nsere Jüngste fand am 14.12. Aufnahme in einer Familie in Dresden.
Ein glückliches Zusammenleben wünschen wir ihr und den Annehmenden!

17.11.2019

Die kleine Linda sucht neue Eltern. Sie ist erst 5-6 Wochen alt und hatte bis vor wenigen Tage noch ihre Katzenmama.

Diese Slideshow erfordert aktiviertes JavaScript.

Sie ist tierärztlich untersucht und gesund. Weder Flöhe, noch Ohrmilben oder anderes Ungeziefer haben ihr das Leben schwer gemacht.

Einen schlimmen Schicksalsschlag hat sie dennoch hinter sich; sie wurde versehentlich über Tage in einem Kellerraum eingesperrt. Das hat sie aber gut verkraftet.

Jetzt schmeckt ihr unser Futter umso besser. In ca. 4 Wochen kann sie zu zuverlässigen Menschen vermittelt werden.

Wer sie sich anschauen bzw. schon reservieren möchte, meldet sich bitte bei Frau Lepitre, Tel. 0160/2823641.

Wer möchte für Charly sorgen?

Update vom 30.12.2019:
Charly hat lange auf ein eigenes Heim gewartet.

Kurz vor Weihnachten, am 21.12., war es dann soweit.
Er wurde in einer Familie willkommen geheißen, die bereits zwei Tiere von uns hat.
Allen alles Liebe und Gute!

01.11.2019



Unser Charly ist im April 2019 geboren.

Er ist inzwischen kastriert und geimpft. Er ist nach wie vor ein schöner Kater und sehr anhänglich.

Unter den Kleinen fühlt Charly sich wie ein Halbstarker. Aber man kann ihm nicht böse sein, er tobt sich eben aus. Schaden macht er dabei nicht.

Interessenten melden sich bitte unter 0159/01307870.

Wer hat ein Herz für Lieschen?

Update vom 17.11.2019:
Lieschen hat jemand mit einem großen Herzen gefunden.
Sie wird zusammen mit einem vierjährigen Kater ein schönes Katzenleben haben.
Wir danken der neuen Besitzerin, die auch eine monatliche Spenderin für unsere Miezen ist.
Wir danken herzlich und wünschen nur das Beste!

01.11.2019

Lieschen ist ca. 10 Wochen alt.
Wir fanden sie als Einzelkätzchen.

Sie ist gesund und hat einen guten Appetit.
Sie ist ein sehr lebhaftes Katzenkind.

Mit den Drillingen hat sie nun endlich Spielgefährten.

Vom Alter her kann Lieschen sofort vermittelt werden.

Weitere Auskünfte zu dem niedlichen schwarzen Teufelchen gibt Frau Veith, Tel. 0159/01307870.