Geschwisterpaar sucht ein neues Zuhause

02.10.2021

Hallo liebe Leserinnen und Leser,
zwei kleine Katzenkinder wurden von Anwohnern ohne Muttertier im Gebüsch gefunden. Die beiden sind ca. 4 Wochen alt und werden noch einige Wochen in der Pflegestelle aufgepäppelt. Pepper ist ein Mädchen und Loki ein Junge.

Beide sind allerliebst und sehr vertraut miteinander, kuscheln zusammen und fühlen so Geborgenheit. Auch ihre Menschen lernen sie schon zu lieben, denn da gibt es Milch und auch Streicheleinheiten.

Beide sollen später gemeinsam in ein neues Zuhause vermittelt werden.

Bei Interesse bitte schon jetzt melden unter Tel.: 0179 3413635″

Luise und ihre Katzenkinder

22.09.2021

Hallo, hier stellen wir Luise und ihre beiden Katzenkinder vor.

Luise, Mieze Krümel und Katerchen Flax suchen ein Zuhause.
Sie wurden in einem Lichtschacht in Senftenberg gefunden und vom Tierschutz aufgenommen.

Diese Slideshow erfordert aktiviertes JavaScript.

 

Die Katzenkinder sind ca. 8 Wochen alt.
Alle drei Katzen sind schwarz und allerliebst!
Die Mutter ist kastriert und kümmert sich noch hingebungsvoll um ihre Kinder. Die beiden Kleinen sind zutraulich, anhänglich und welpentypisch sehr verspielt!
Auch die Mutterkatze sucht die Nähe des Menschen.

Schön wäre es, wenn die Katzenkinder gemeinsam in ein neues Zuhause ziehen könnten. Die Mutterkatze ist Freigang gewohnt und sollte nach Eingewöhnung diesen auch wieder erhalten.

Bei Interesse bitte melden unter Tel.: 03573/81616 bei Frau Böhnisch!

Dringender Spendenaufruf

22.09.2021

Liebe Tierfreundinnen und Tierfreunde,
die Senftenberger Tierhilfe benötigt dringend Eure Hilfe!

Für ca. 80 Katzen aus dem Altkreis Senftenberg und aus Lauchhammer suchen wir finanzielle Unterstützung zu deren Kastration, denn unsere Mittel sind in diesem Jahr mit bereits ca. 120 ausgeführten Kastrationen erschöpft.

Noch nie gab es so viele unkastriert ausgesetzte Katzen wie in diesem Jahr! Wir wollen Katzenelend vermeiden, denn ohne Kastration wird es immer mehr herrenlose, hungernde und herumstreunende Tiere geben!

Bitte helft mit einer Spende an die Senftenberger Tierhilfe unter Konto: Sparkasse Niederlausitz,  IBAN: DE70 1805 5000 3010 0163 78, BIC: WELADED1OSL.

Jeder Euro hilft!

Vielen Dank für Eure Unterstützung!

Sternchen schmerzlich vermisst!

19.09.2021

Liebe Tierfreundinnen und Tierfreunde in Ruhland und Umgebung,
folgender Hilferuf hat uns erreicht, wir bitten um Mithilfe:

Unsere Katze Sternchen wird seit dem 12.09.2021 schmerzlich vermisst.
Sie ist in Ruhland auf der Ortrander Straße zu Hause.

Sternchen ist 4 Jahre alt und grau/schwarz getigert. Obwohl sie sehr scheu ist, erkundet sie doch auch neugierig fremde Garagen, Keller und Lauben.

Evtl. ist sie versehentlich irgendwo eingeschlossen worden.
Bitte helft uns, sie zu finden, denn wir vermissen unser Sternchen sehr!

Bitte bei Sichtung anrufen unter 0160/94432264.

Kiky und Olly

15.09.2021

Am 18.07.2021 hatten wir hier Kiky und Olly vorgestellt, sie konnten auch recht schnell in ein neues Zuhause vermittelt werden. Leider war die Vermittlung letztlich nicht erfolgreich, sodass wir für die beiden einen weiteren Versuch starten.

Kiky ist ein mutiges und neugieriges Mädchen, das alle um den Finger wickelt. Kiky kuschelt gern und liebt es, auf dem Bauch gestreichelt zu werden. Sie sucht immer die Nähe ihres Bruders Olly.

Olly ist der Schmuser, sehr neugierig und flink unterwegs. Er mag es, gekämmt und gebürstet zu werden und schnurrt dabei lautstark. Seine Abenteuerlust macht ihn zu einem aufgeweckten kleinen Kater.

Beide sind geimpft, entwurmt und entfloht und werden nur gemeinsam vermittelt!

Interessenten melden sich bitte bei der Pflegestelle in Hosena unter 01638888188

5 schöne Geschwisterchen

Update vom 15.10.2021:
Kerry zieht zu einer Frau, die schon eine 4-jährige Katze (Sanny) hat. Beide werden in der Wohnung leben, aber auch kontrollierten Freigang bekommen.
Die schon vorhandene Katze ist es gewohnt, vom Frauchen am Katzengeschirr ausgeführt zu werden. Wir wünschen unserer Kerry, dass sie sich gut mit der vorhandenen Katze verstehen  wird und allen zusammen wünschen wir ein glückliches langes Zusammenleben!

14.09.2021

Liebe Leserinnen und Leser,

hier stellen wir fünf Geschwisterchen zur Vermittlung vor.

Alle fünf wurden mit ihrer Mutter auf einem Scheunenboden gefunden. Die Mutter wurde kastriert und darf weiter auf dem Grundstück bleiben. Ihre 5 Kätzchen, alles Mädchen, suchen nun ein neues Zuhause. Alle Kätzchen sind einmal geimpft, entfloht und entwurmt.

Telly:
Dank ihrer Katzenneugier wurde die auf dem Scheunenboden versteckte Katzenfamilie entdeckt. Nach überwundener Scheu ist sie inzwischen eine kleine Schmusekatze geworden. Sie liebt es, gekämmt und sanft hinter den Ohren gekrault zu werden. Telly ist mit ihrer Mama immer als Erste am Futternapf. Telly würde gern mit einem Geschwisterchen zusammenbleiben.

Meggy:
Sie ist eine richtig kleine Jägerin, die sich an alles was sich bewegt heranpirscht und ihre Jagdtechnik ständig durch Übung verbessert. Sie ist aufgeweckt, neugierig und eroberte durch ihren treuherzigen Blick sofort die Herzen der Pflegeeltern. Auch für sie ist es der größte Wunsch zusammen mit einer Schwester in ein neues Zuhause mit viel Platz zum Herumtollen zu ziehen.

Polly:
Polly sieht der Telly sehr ähnlich, sie ist aber etwas ruhiger als diese. Sie ist am Anfang etwas schüchtern. Das legt sich aber bald und dann tobt sie genauso herum wie ihre Schwestern. Sie braucht ein Zuhause, wo sie Fellpflege bekommt. Auch sie wünscht sich zu zweit auszuziehen.

Tatzy:
Sie hat ein schönes weißes Lätzchen und weiße Hinterpfötchen. Sie lässt sich gern streicheln. Beim Haschen einer Beute ist sie immer die Erste und ihre tollpatschigen Sprünge sind lustig anzusehen. Das Kämmen ihres langen Felles gefällt ihr sehr gut und das sollten auch die neuen Besitzer regelmäßig tun. Auch sie will natürlich nicht alleine ausziehen.

Kerry:
Sie sieht als einzige anders aus als ihre 4 Schwestern, sie ähnelt ihrer Mutter. Kerry ist die Schüchterne und Vorsichtige unter den Schwestern. Sie braucht Zeit, um Vertrauen zu fassen, aber dann genießt sie genauso wie alle das Spielen, Toben und Streicheln. Das neue Zuhause sollte ihr etwas Zeit geben. Hilfreich gerade für sie wäre der gemeinsame Auszug mit einer Schwester.

Interessenten bitte anrufen in der Pflegestelle in Hosena unter 01638888188!

Neues Zuhause gesucht

29.08.2021

Drei Geschwisterchen warten auf liebe Menschen, die sie aufnehmen wollen.

Das Tigerchen heißt Fridolin, die beiden anderen Schlumpf und Schlumpfine.

Sie wurden zusammen mit der Mama aufgefunden. Die Mama ist sehr scheu, hat sich aber gut um die Babys gekümmert.

Die Kätzchen sind schon zutraulicher geworden und werden jetzt in der Pflegestelle wohnungstauglich gemacht. Das Katzenklo kennen sie schon und benutzen es auch.

Ansprechpartner ist Margarete Böhnisch, Telefon 03573-81616

Ein süßes Pärchen

26.08.2021

Mimi (schwarz, weiblich): Mimi ist ca. 10 Wochen alt.
Sie wurde hungrig und nach Hilfe schreiend auf der Straße gefunden. Es fand sich trotz Suche kein Eigentümer. So landete Mimi bei uns in einer Pflegestelle. Sie ist zahm und lässt sich anfassen und streicheln, wenn sie Vertrauen gefasst hat.

Mimi lebt zur Zeit zusammen mit dem wunderschönem Silberkater Silvio.
Beide spielen, toben, fressen und kuscheln zusammen!

Diese Slideshow erfordert aktiviertes JavaScript.

Silvio (silber, männlich): Silvio ist ca. 8 Wochen alt.
Ihn hat es noch etwas schlimmer getroffen als Mimi. Er wurde auf einem Feld ausgesetzt. Er war sehr abgemagert und verwahrlost als er gefunden wurde. Dank der liebevollen Pflege durch die Pflegemutti wurde aus ihm ein wunderschönes Katerchen, der die Zuneigung und die Gesellschaft von Mimi genießt! Noch immer frisst er sehr gern und viel.

Beide können nach Kastration und Eingewöhnung nach draußen gehen. Das größte Glück für beide wäre ein gemeinsamer Auszug in ein neues Zuhause!

Interessenten melden sich bitte unter Tel.: 01575-7574512

Wer möchte sich um uns kümmern?

Update vom 02.10.2021:
Bella und Blacki sind zusammen als Wohnungskatzen zu einer lieben Familie ins Erzgebirge gezogen.
Die Senftenberger Tierhilfe wünscht ein harmonisches und langes Zusammenleben!

Update vom 24.08.2021:
Die beiden Katzenkinder Floh und Mausi (beide rot) sind vermittelt. Sie ziehen gemeinsam in ein großes Haus. Bis zu ihrer Kastration werden sie drinnen gehalten, danach dürfen sie nach draußen.

Wir freuen uns sehr, dass sie zusammen ausziehen konnten und nun gemeinsam ihr neues Zuhause erkunden und in Besitz nehmen können. Sie werden ihren Dosenöffnern sicher viel Freude bereiten.

Wir wünschen alles Gute und hoffen, dass auch Bella und Blacki bald die Pflegestelle verlassen können!

22.08.2021

Die Kätzchen Floh (Kater), Bella (Kätzin), Mausi (Kätzin) und Blacki (Kater) kommen wie Knöpfchen aus einer Gartenanlage. Die Mutterkatzen wurden in beiden Fällen bereits kastriert. Die 4 Kätzchen sind ca. 11-12 Wochen alt.

Sie sind naturgemäß noch etwas scheu, was sich aber in nächster Zeit noch legen wird, wenn sie Vertrauen aufgebaut haben.

Schön wäre es, wenn die Katzenkinder paarweise die Pflegestelle verlassen könnten, dann haben sie einen Spielkameraden und Gefährten für ihr Katzenleben.

Bei Interesse bitte melden unter Tel.: 01793413635